Galerie Kersten


Piene Otto

1928 geboren in Bad Laasphe
2014 gestorben in Berlin

 

1948 – 50 Akademie der Bildenden Künste,
München

1950 – 53 Kunstakademie, Düsseldorf

1951 – 64 Lehrer an der Modeschule in
Düsseldorf

1953 – 57 Philosophie-Studium
an der Universität Köln

 

Als Reaktion auf das abstrakte Informel gründete Piene gemeinsam mit Heinz Mack (* 1931) am 11. April 1957 in Düsseldorf die später international einflussreiche Künstlergruppe ZERO („Nullpunkt der Kunst"), der sich im Jahr 1961 auch Günther Uecker (* 1930) anschloss.

An der University of Pennsylvania übernahm er 1964 eine Gastprofessur. Von 1968 bis 1971 war er Fellow des 1967 von Gyorgy Kepes gegründeten Center for Advanced Visual Studies (CAVS). 1972 wurde er Professor of Visual Design for Environmental Art (Professor der Umweltkunst) am Massachusetts Institute of Technology, das ihn 1974 zum Direktor des CAVS berief.

Arbeiten von Piene befinden sich in fast allen Museen Deutschlands mit einer Sammlung moderner Kunst.

 

This will permanently remove the record from your database.
This action cannot be undone.

Werke
Werke 1 bis 2 von 2
 
Ohne Titel

Ohne Titel

Lichtballett, Schwarz/Silber
1972
Siebdruck
handsigniert
98x68 cm
Aufl. 300 Expl.

auf Anfrage

Die Sonne kommt näher

Die Sonne kommt näher

1970
Siebdruck
handsigniert
68x63 cm

auf Anfrage

Werke 1 bis 2 von 2

Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzlich gültige Mehrwertssteuer.


Kersten GmbH

Otterloher Str. 6
85649 Brunnthal
 
Telefon: 08102 1440
Fax: 08102 3103

 

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr. 9.00 bis 12.30 Uhr
  14.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 13.00 Uhr
   
   

Anfahrt

| Startseite | Kontakt | Impressum | nach oben |
© 2017 Programmierung und technische Umsetzung rw2 Robert & Willi Schneider GbR